Seite auswählen

Kurze Geschichte zur Entstehung:

In der ersten Jahreshälfte kontaktierte mich jemand von der Memminger Zeitung mit der Bitte um ein Interview zu meinem Tätigkeitsfeld.

Anlass dafür war eine geplante Ausgabe eines neuen Beilagenmagazins mit dem Namen „Griaß Di‘ Jungs!“.

Als der Artikel erschien, las ich das erste Mal vom „Bierflüsterer“. Die nette Reporterin versah ihren Beitrag mit diesem Namen.

Da er mir gefiel, beschloss ich ihn zu übernehmen und meinen Blog danach zu benennen.